Zum Hauptinhalt Zur Suche Zur Kontaktseite Zur Sitemap
 

Einzigartiger Gewerbe-Rechtschutz –
Greift dann, wenn es darauf ankommt

Wie wichtig rechtlicher Rückhalt ist, merkt man oft erst, wenn es schon einen Konflikt gibt. Beim klassischen Gewerbe-Rechtsschutz ist ein bestehender Rechtskonflikt nicht versichert. Hier bieten wir mit unserem Sofort-Tarif eine besondere Lösung, bei der wir je nach Leistungsvariante bis zu 3.000 Euro übernehmen: Der ARAG Gewerbe-Rechtsschutz mit Soforthilfe sichert Ihrem Firmenkunden eine außergerichtliche Unterstützung, auch wenn bereits ein Rechtsschutzfall vorliegt. Das ist einzigartig auf dem Markt.

 
 

Ein Problem wartet nicht – und wir auch nicht:
Die Vorteile vom Firmenrechtsschutz mit Soforthilfe

Keine
Wartezeit

Ihr Firmenkunde benötigt "sofort" unsere Hilfe? Wir sind für ihn da, rund um die Uhr – ein Anruf genügt.

Rückwirkend
versichert

Unser Rückwärtsschutz versichert einmalig einen zurückliegenden Fall. Vorausgesetzt es wurde noch keinen Anwalt kontaktiert oder beauftragt.

Außergerichtliche Unterstützung

Ihr Kunde entscheidet, auf welchem Weg wir ihm helfen. Wir zahlen zum Beispiel für einen Wirtschaftsmediator oder einen Anwalt, der Ihren Kunden individuell berät und außergerichtlich vertritt.

Auch in Zukunft
geschützt

Und falls Ihr Firmenkunde noch mal einen rechtlichen Konflikt haben sollte? Keine Sorge: Wir stärken Ihm auch künftig den Rücken! Sie bestimmen gemeinsam mit Ihrem Kunden, wie umfassend der Schutz ausfallen soll.

 

Firmen-Vertragsrecht –
Ein Fall ist in unserem Sofort-Premiumtarif inklusive

 

Ihr Gewerbekunde hat Ärger mit seinen Vertragspartnern, Lieferanten oder Kunden, die nicht zahlen wollen? Wir schützen ihn jetzt auch rückwirkend vor den hohen Kosten bei gerichtlichen Streitigkeiten aus Verträgen – das gibt Sicherheit.

 
 

Es gibt auch Fälle, in denen wir leider nicht rückwirkend helfen können:

  • Wenn bereits einen Anwalt kontaktiert oder beauftragt wurde
  • Wenn bereits ein gerichtliches Verfahren anhängig ist – beispielsweise in Form eines Mahn- oder Klageverfahrens
  • Bei privaten Streitigkeiten. Nur in Fällen, in denen der Betrieb Ihres Kunden betroffen ist, können wir mit unserem Gewerbe-Rechtsschutz mit Soforthilfe unterstützen
 

Und es gibt Fälle, in denen wir nur bedingt rückwirkend helfen können:

  • Bei Streitigkeiten rund um das Firmenvertragsrecht. Diese sind ausschließlich in der Premium-Variante versichert
 

Das leistet der Gewerbe-Rechtsschutz rückwirkend und ohne Wartezeit

Wählen Sie zwischen zwei Leistungsvarianten

Komfort

Ihr Plus an Sicherheit

Rückwirkender Schutz:

Außergerichtliche Unterstützung für einen zurückliegenden Rechtsfall

  • 2.000 Euro Versicherungssumme für einen zurückliegenden Rechtsfall
Zukünftiger Schutz:
  • Sehr gute Abdeckung
  • Kurze Wartezeiten
  • Weltweiter Schutz
  • Auf Wunsch bedarfsgerecht erweiterbar
Premium

Ihr Schutz für höchste Ansprüche

Rückwirkender Schutz:

Außergerichtliche Unterstützung für einen zurückliegenden Rechtsfall

  • 3.000 Euro Versicherungssumme für einen zurückliegenden Rechtsfall
  • Inklusive Streitigkeiten rund um das Firmenvertragsrecht
Zukünftiger Schutz:
  • Unsere besten Leistungen, die sogar noch weiter reichen als der Komfortschutz
  • Rechtsschutz-Innovationen, die es so nur bei uns gibt
  • Noch höhere Deckungssummen
 

Vertrauen Sie auf die Stimmen unserer Firmenkunden

 
 

Meine Aushilfe ist super, aber noch minderjährig. Weil sie ausnahmsweise Mal nach 22.00 Uhr im Einsatz war, soll ich eine hohe Strafe zahlen.

 

So haben wir geholfen:

Unsere zerknirschte Kundin, die das Jugendarbeitsschutzgesetz bisher immer gewissenhaft eingehalten hat, hatte nie damit gerechnet: Wieso sollte ausgerechnet ihr so etwas passieren? Gut, dass wir ihr mit unserem Gewerbe-Rechtsschutz mit Soforthilfe sofort helfen konnten! So haben wir ihr einen Anwalt empfohlen und für dessen Vertretung gezahlt. Der Anwalt konnte eine außergerichtliche Einigung erzielen: Unsere Kundin musste nur die Hälfte der Strafgebühr zahlen – und wurde so in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nicht weiter finanziell belastet.

 
 

Leider musste ich einen Mitarbeiter entlassen: Seine Leistung hat einfach nicht gestimmt. Er sieht das jedoch komplett anders …

 

So haben wir geholfen:

Im täglichen Stress hatte es unser Kunde immer wieder verschoben, sich um einen Rechtsschutz zu kümmern. Und als er diesen dann gebraucht hat, wäre es eigentlich zu spät gewesen – wenn es nicht unser Rückwärtsschutz gegeben hätte. Ein spezialisierter Anwalt aus unserem Netzwerk hat unseren Kunden auf unsere Kosten individuell beraten und für ihn mit der Gegenseite verhandelt. Mit Erfolg: Man einigte sich darauf, das Arbeitsverhältnis mithilfe eines Aufhebungsvertrages in gegenseitigem Einvernehmen zu beenden. Unser Kunde zahlte eine faire Abfindung und der ehemalige Mitarbeiter kann seine Fähigkeit jetzt in einer anderen Firma besser entfalten.

 
 

Es hat mich drei Arbeitstage gekostet, eine Terrasse für meinen Kunden anzulegen. Er ist mit dem Ergebnis unzufrieden – und will nicht zahlen!

 

So haben wir geholfen:

Unser Kunde – ein Gartenbauunternehmer – war völlig überrascht: Niemals zuvor hatte ihm ein Auftraggeber die Zahlung verweigert! Deshalb hat er zuvor auch nicht die Notwendigkeit einer rechtlichen Absicherung erkannt. Umso erleichterter war er, die Premiumvariante unseres Gewerbe-Rechtsschutzes mit Soforthilfe abschließen zu können! Wir haben die Kosten für einen Wirtschafsmediator übernommen, der beide Konfliktpartner an einen Tisch gebracht hat. In einem offenen Gespräch wurde gemeinsam eine Lösung erarbeitet, mit der beide Seiten gut leben können: Der Auftraggeber beglich die offene Rechnung in voller Höhe. Dafür hat unser Kunde einen Teil der Steine neu verlegt, mit weniger breiten Fugen. Jetzt war der Auftraggeber von seiner neuen Terrasse begeistert – und die Zusammenarbeit wurde sogar fortgesetzt.

 
 

Noch kein Schaden? Unser Klassiker ist jetzt noch besser!

 

Aktiv Rechtsschutz für Selbstständige §28

Highlight – Universal-Rechtsschutz in Premium:

  • Beschränkung auf außergerichtliche Fälle
  • Bausteinübergreifend und unabhängig vom abgeschlossenen Risiko
  • Sublimit 1000€
  • Restriktive Ausschlüsse (z.B. Rassismus, Pornographie)
  • keine vorvertraglichen Fälle
  • SB: Dienstleister-SB 300 Euro/0 Euro
 
Leistung Komfort Premium
Einmaliger Universal-Rechtsschutz ---
Rechtsschutz für erweiterte Hilfsgeschäfte
Drohnen-Rechtsschutz im Verkehrsbereich
Patent- und Urheber-Rechtsschutz ---
Passiver Vertrags-Rechtsschutz bei Insolvenzanfechtungen ---
 
 

Immer dabei: ARAG Wallet-Card
Mit der Wallet-Card hat Ihr Firmenkunde stets alle wichtigen Daten zur Schadensmeldung und Verwaltung griffbereit.

 

Häufige Fragen zum ARAG Firmenrechtsschutz mit und ohne Soforthilfe

So unterstützen wir unseren Firmenkunden – sofort und in Zukunft

 

Soforthilfe

  • Einen Streit ganz ohne Prozess beilegen? Speziell ausgebildete Wirtschaftsmediatoren helfen, sich außerhalb des Gerichts zu einigen. Dabei erarbeiten die Konfliktparteien mit Unterstützung des unabhängigen Dritten eine faire, für beide Seiten optimale Lösung.
  • Natürlich zahlen wir auch für eine außergerichtliche Vertretung durch einen Anwalt. Zum Beispiel wenn er individuell berät, Schreiben aufsetzt oder mit der Gegenseite verhandelt.
  • Für die Soforthilfe fällt eine Selbstbeteiligung in Höhe von 250 Euro an. Diese entfällt, wenn eine von uns vorgeschlagene Konfliktlösungsoption in Anspruch genommen wird – beispielsweise Wirtschaftsmediation oder LegalTech-Dienstleister.
 

Zukünftiger Rechtsschutz

  • Und wenn der Kunde in Zukunft unsere Hilfe benötigen sollten? Dann tragen wir in den versicherten Bereichen auch die Kosten für Ihre anwaltliche Vertretung vor Gericht. Und wir kommen auch für die Gerichtskosten sowie die Entschädigung von Zeugen auf.
  • Für den zukünftigen Gewerbe-Rechtsschutz gilt die von Ihnen im Antrag ausgewählte Selbstbeteiligungsvariante.
 

Was ist der Unterschied zwischen unserem klassischen Gewerbe-Rechtsschutz und dem Gewerbe-Rechtsschutz mit Soforthilfe?

 
  • Mit einem klassischen Gewerbe-Rechtsschutz sind aktuell bestehende Rechtskonflikte oder -probleme, deren Ursprung noch vor Abschluss der Versicherung liegt, grundsätzlich nicht versichert.
  • Im Gegensatz dazu, sichert sich der Kunde mit unserem Gewerbe-Rechtsschutz mit Soforthilfe auch Unterstützung für einen bereits eingetretenen, jetzt akuten Konflikt. Der Kunde erhält somit sofortigen Zugang zum Recht – ohne Wartezeit. Dabei sichert die Komfort-Variante Ihren zurückliegenden Fall für die außergerichtliche Interessenvertretung mit bis zu 2.000 Euro und die Premium-Variante mit bis zu 3.000 Euro ab.
  • Und noch etwas ist anders: Die Mindestlaufzeit beträgt drei Jahre. Damit ist der Kunde auch in Zukunft umfassend geschützt! Die Leistungen für künftige Streitigkeiten sind weitgehend identisch mit den Leistungen aus der klassischen Produktvariante. Bitte beachten, dass Streitigkeiten rund um das Firmenvertragsrecht nur dann versichert sind, wenn der Kunde unseren Firmenvertragsrechtsschutz ergänzend hinzugewählt haben. Zudem enthält der Gewerbe-Rechtsschutz mit Soforthilfe keinen Treuebonus. Außerdem ersetzt unsere Soforthilfe den einmaligen Universal-Rechtsschutz für eine Beratung und außergerichtliche Vertretung in der Premium-Variante. Eine Übersicht über die Leistungen unseres klassischen Gewerbe-Rechtsschutzes finden Sie hier .
 

Die Leistungen im Überblick

 

So hoch sind Sie mit unserem Rechtsschutz versichert

 
Komfort
Premium
Europa unbegrenzt unbegrenzt
Kaution europaweit unbegrenzt unbegrenzt
Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht bei privaten Verträgen, die über das Internet abgeschlossen wurden unbegrenzt unbegrenzt
Weltweit – bis zu 1 Jahr Aufenthalt im Ausland (in Premium bis zu 2 Jahre) unbegrenzt unbegrenzt
Kaution weltweit – bis zu 1 Jahr Aufenthalt im Ausland (in Premium bis zu 2 Jahre) 500.000 € 1.000.000 €
Im Gewerbe-Rechtsschutz mit Soforthilfe
Rechtsschutz mit Soforthilfe für einen zurückliegenden Fall
(Selbstbeteiligung: 250 Euro/0 Euro)
2.000 € 3.000 €

* Grundsätzlich gilt eine Selbstbeteiligung in Höhe von 250 Euro. Diese entfällt, wenn Sie sich für eine von uns vorgeschlagene Konfliktlösungsoption entscheiden – beispielsweise Mediation oder LegalTech-Dienstleister.

 
 
 
 

Das haben Sie immer versichert

 
ARAG JuraTel® – 24/7 telefonische Erstberatung
Anwaltsempfehlung
Mediation (3.000 € je Mediation, 6.000 € je Kalenderjahr)
 
Kostenübernahme für außergerichtliche Tätigkeiten Ihres Anwalts
Kostenschutz vor Gericht
ARAG Online Rechts-Service
 

Das haben Sie je nach Variante zusätzlich versichert

 
Leistungen
Komfort
Premium
Schadenersatz-Rechtsschutz
Arbeits-Rechtsschutz (im Baustein Arbeitgeber)
Straf- und Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz (im Baustein Gewerbeimmobilie)
Steuer- und Sozial-Rechtsschutz
Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
Daten-Rechtsschutz vor Gericht
Rechtsschutz bei Park- und Halteverstößen (im Baustein Firmenfahrzeuge) wenn der Fahrzeugführer bekannt ist
Online-Forderungsmanagement
Bonitätsprüfung von Kunden (bis zu 4 Stück kostenfrei)
Vertrags-Rechtsschutz für Hilfsgeschäfte
Verwaltungs-Rechtsschutz in Nicht-Verkehrssachen
Drohnen-Rechtsschutz (im Baustein Firmenfahrzeuge, je Kalenderjahr) 10.000 € 30.000 €
Erweiterter Vertrags-Rechtsschutz für Hilfsgeschäfte 10.000 € 10.000 €
Arbeits-Rechtsschutz für Aufhebungsvereinbarungen (im Baustein Arbeitgeber) 1.000 € 1.000 €
ARAG JuraCheck® (je Kalenderjahr, 100 € je Check) 1.000 € 1.000 €
Rechtsschutz für eine Generalunternehmerhaftung nach dem Mindestlohngesetz ---
Patent- und Urheber-Rechtsschutz (für die Geltendmachung bzw. Abwehr) --- 1.000 € bzw. 10.000 €
Wettbewerbsrecht --- 10.000 €
Bauherren-Rechtsschutz (im Baustein Gewerbeimmobilie, je Vertragsdauer) --- 10.000 €
Forderungsmanagement Plus (je Vertragsdauer, Mindeststreitwert 1.000 €, Selbstbeteiligung 30 %) --- 5.000 €
Forderungsausfalldeckung
∙ je Versicherungsfall/je Kalenderjahr

*nach Durchführung Online-Forderungsmanagement
---
250 €/500 €

500 € /1.000 €*
Vertrags-Rechtsschutz bei Insolvenzanfechtung --- 1.000 €
Nachfolge-Beratungs-Rechtsschutz (je Vertragsdauer) --- 500 €
Beratungs-Rechtsschutz in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten (im Baustein Arbeitgeber, je Beratung, maximal 500 € je Kalenderjahr) --- 250 €
Enthalten
 

Jetzt berechnen: §28 Sofort

Leider noch keine Online-Berechnung möglich. Bitte wenden Sie sich an Ihren zuständigen Betreuer.

Jetzt berechnen: §28

Schnell und einfach online berechnen
und für Ihren Kunden direkt abschließen.